Neues Leitmotiv „Wir gehören zusammen“ für Grundschule Kleinsteinbach
Schulgemeinschaft feierte mit Projekttagen das Wir-Gefühl
„Ich bin anders als du – jeder darf so sein, wie er ist, und dennoch sind wir eine Gemeinschaft, die zusammengehört“. Diese Erkenntnis war es, die Rektorin Kirsten Veith und ihre Kolleginnen Natalie Gob, Anne Schroth, Eva Koch, Doro Münzenmaier und Kristina Beushausen zum neuen Leitbild bewogen hat. Es ist ein Motto, das zum Ausdruck bringen will, dass Kinder, Lehrerinnen, Eltern, alle, die am Schulleben teilhaben, ein Team sind. Mit Unterstützung von Kinder- und Elternideen entstand so das Motto: „Wir gehören zusammen: Aus ich-mein-mir – wird WIR!“ Die Idee wurde nun an Projekttagen umgesetzt; in sechs verschiedenartigen Projekten wurde erfahren, dass man zusammen vieles schaffen kann. Deren Ergebnisse wurden bei einem Schulfest präsentiert.
IMG 4842
Doro Münzenmaier an Stelle der erkrankten Rektorin Kirsten Veith stellte einer großen Besucherzahl das Vorhaben vor und startete mit den vereinten Klassen als Gesamtchor mit dem von ihr selbst verfassten Schulsong zum neuen Schullogo. Die einzelnen Klassen verkündeten dann mit ihren Lehrerinnen die Leitsätze der Schule, die zum Ausdruck bringen, was hier gelebt wird: „Wir schätzen unsere vielfältige Gemeinschaft, in der jede(r) wichtig ist“. Hierzu gehören auch gemeinsame Feste und Aktionen im Jahreskreis, jahrgangsübergreifende Projekte. Ein gut aufgestellter Förderverein und ein aktiver Elternbeirat engagieren sich umfassend. Mit Kernzeit- und Hortteam wird kooperiert. „Wir schaffen einen angenehmen und motivierenden Lernort, an dem alle gerne mitarbeiten“. Eine ansprechende Schulhausgestaltung und wohnliche Klassenzimmer leisten dazu einen Beitrag. Dem Schulprofil „Lesen macht stark“ wird man vielfältig gerecht. „Wir ermöglichen unterschiedliche Lernerfahrungen beim gemeinsamen Erleben, Entdecken und Erforschen“. Vielfältige Unterrichtsformen, individuelles Lernen und Erfahrungen an außerschulischen Lernorten gehören dazu. „Wir erkennen Grenzen und achten Regeln“. Sie geben Sicherheit und fördern unsere Entwicklung.
IMG 4843

Das gemeinsame Leitmotiv mündete in der Projektwoche in einem Gemeinschaftswerk, das Martin Münzenmaier und K.Veith mit allen Kindern durchführte. Jede(r) sollte ein Teil des Ganzen sein, einen Beitrag bei der Gestaltung und Bemalung des fast vier Meter hohen „Wir-Mannes“ leisten. Er wurde beim Fest feierlich enthüllt und soll ab sofort die Aula der Schule schmücken. Vorgestellt wurde auch ein Schulflyer, der in Form eines Hauses die Schulgemeinschaft symbolisiert. Die Besucher wurden aufgerufen, einen Vorschlag zur Namengebung für die Grundschule Kleinsteinbach zu machen. Dem Namensspender winkt ein Preis. Vorgestellt wurden schließlich die erarbeiteten Projekte: Gemeinschaftsspiele, Tanzvorführung, Spielszenen „WIRkstatt“, Musikbeiträge, Entwerfen eines Straßenkreidebildes, Zubereitung von Snacks für alle. Für die Bewirtung der Gäste mit einer reichen Torten- und Kuchentafel und Fingerfood zeigte sich der Förderverein der Schule verantwortlich.

Text und Foto: Karl-Heinz Wenz

IMG 4849

IMG 4846

 

 

 

 

Besucherzähler

Woche 54 Monat 256 Insgesamt 13328

Kubik-Rubik Joomla! Extensions